Veranstaltungen

 

 

 

Unsere Lieblingsbücher 2018

 

Bei Sekt und Selters stellen wir Ihnen unsere persönlichen Favoriten des Bücherjahres 2018 vor.

 

Etwa 800.000 deutschsprachige Bücher sind derzeit lieferbar und jedes Jahr bringen die Verlage 70.000 Neuerscheinungen heraus. Auch uns schwirrt oft der Kopf, wenn wir die Kataloge mit den Neuerscheinungen durchschauen. Eigentlich ist doch alles schon geschrieben, oder? Und dann entdecken wir immer wieder tolle, beeindruckende, mitreißende, bewegende unterhaltende Bücher, für die wir uns stark machen wollen.

Auch in diesem Jahr wollen wir diese Begeisterung auf Sie überspringen lassen und Sie ein wenig durch den diesjährigen Neuerscheinungsdschungel führen. Freuen Sie sich mit uns auf einen kurzweiligen, informativen Abend.

Da der Platz begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung!

 

Freitag, 2. November und Dienstag, 6. November

jeweils 19.30 Uhr

 

 

------------------------------------------------

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Lesung

 

mit

Carmen Korn

 

Vier Frauen - Zwei Weltkriege - Hundert Jahre Deutschland

Carmen Korns Trilogie über vier Freundinnen aus Hamburg-Uhlenhorst begeistert LeserInnen seit Band 1. Nach "Töchter einer neuen Zeit" und "Zeiten des Aufbruchs" erscheint Ende September der fulminante Abschluss der Jahrhundert-Trilogie unter dem Titel "Zeitenwende".

 

Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin für den "Stern".

 

Donnerstag, 15. November, 20 Uhr, Kulturhaus Wiesloch

 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek Wiesloch, der Buchhandlung Eulenspiegel und der Volkshochschule

 

Eintritt: Vorverkauf 8 €, Abendkasse 10 €

Vorverkauf bei den Veranstaltern

 

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Lesung und Gespräch

 

mit

 

Imke Müller-Hellmann

 

aus ihrem Buch

 

Leute machen Kleider

 

Ein ganz alltäglicher  Morgen: Aufstehen, ins Bad gehen, sich ankleiden. Doch was wäre, wenn aus dem Schrank die Menschen klettern würden, die unsere Kleidung hergestellt haben? Was würden sie von ihrer Arbeit und von ihrem Leben erzählen? Imke Müller-Hellmann nimmt ihre Lieblingskleidungsstücke und fährt los: Bangladesch, Vietnam, Portugal,Schwäbische Alb, Thüringen, China...

"Leute machen Kleider" ist eine Reise durch die globale Textilproduktion, voller sehr persönlicher Begegnungen. Das Buch zeigt überraschende Einblicke in eine weltweit vernetzte, gigantische Industrie. Ein Buch, das vor allem von den Menschen erzählt, die so weit weg zu sein scheinen, es aber eigentlich nicht sind - tragen wir ihre Arbeit doch täglich auf unserer Haut.

 

Imke Müller-Hellmann, geboren 1975 in Aachen, aufgewachsen in Köln. Sie studierte Diplom-Religionswissenschaften und Diplom-Pädagogik und arbeitete als Studienreiseleiterin, Dozentin für Alphabetisierung und als Jobcoach für Menschen mit Behinderung. Sie lebt und arbeitet in Bremen.

 

Mittwoch, 21. November, 19.30 Uhr

 

Eintritt 5 €, wir bitten um Platzreservierung

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

... und schon eine Vorschau für nächstes Jahr:

 

 

Mechtild Borrmann, vielen unserer KundInnen bekannt durch Ihren Roman "Trümmerkind", liest am

 

Mittwoch, 27. März 2019

 

aus ihrem neuen Roman "Grenzgänger", der am 1. Oktober 2018 erscheint.

 

Über die genaue Uhrzeit und den Ort der Lesung informieren wir im kommenden Jahr.

 

 

Buchhandlung Eulenspiegel
Hesselgasse 26
69168 Wiesloch

 

Telefon: 06222-54350

 

 

e-mail:

bh-eulenspiegel@gmx.net

 

____________

 

Wir sind für Sie da

 

Montag bis Freitag

9 Uhr bis 13 Uhr und

14.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag

10 Uhr bis 14 Uhr