Veranstaltungen

Buchpremiere 

 

mit 

 

José Luis de Juan

 

 

"Der Bienenleser"

 

Der Autor präsentiert zusammen mit der Verlegerin Monika Lustig seinen Roman "Der Bienenleser" (El apicultor de Bonaparte, übersetzt von Silke Kleemann für die EDITION CONVERSO 2019).

Lesung und Gespräch in deutscher und spanischer Sprache.

 

José Luis de Juan, geb. 1956 auf Mallorca, wo er auch heute noch lebt und arbeitet, wurde für seine Romane und Gedichte mit nationalen und internationen Preisen u.a. in Spanien, Frankreich und England geehrt.

 

Napoleon war auf Elba zur Lachnummer geworden; seit Jahren verfolgten ihn im Traum Bienen, mörderisch oder erotisch... Eine atmosphärisch dichte Sprache, eine ironisch ausgeleuchtete Komödie, die uns wieder und wieder zum Nachdenken stimmt (aus dem Klappentext).

 

 

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19.30 Uhr

in der Buchhandlung

 

Der Eintritt ist frei, um Platzreservierung wird gebeten.

 

José Luis de Juan ist als Gast der Heimann-Stiftung in Wiesloch.

 

 

-------------------------------------------

 

 

 

 

Die 5. Wieslocher Kriminacht

 

findet am

 

Freitag, 11. Oktober 2019

 

statt.

 

Die Eröffnung ist um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Wiesloch. Danach lesen 8 AutorInnen an vier Tatorten der Stadt (Stadtbibliothek, Eulenspiegel, Bücher Dörner und Cafe Central).

 

Ein ausführliches Programm ist bei den teilnehmenden Buchhandlungen und der Stadtbibliothek erhältlich.

 

In unserer Buchhandlung liest

 

Hannah Corvey um 19.30 Uhr,

Silke Ziegler um 20.30 Uhr und

Johannes Hucke um 21.30 Uhr..

 

Der Eintritt beträgt 12 €, Abendkasse 15 €. Der Vorverkauf beginnt am 11. September.

 

 

--------------------------------------------------------

 

 

 

 

Wie jedes Jahr "mit Sekt und Selters":

 

Am Dienstag, 29.10. und Mittwoch, 30.10., jeweils um 19.30 Uhr findet in diesem Jahr die

 

Vorstellung unserer Lieblingsbücher des Jahres

 

statt.

 

Aus der Flut der jährlichen Neuerscheinungen werden die MitarbeiterInnen der Buchhandlung je 5 Titel vorstellen, die sie 2019 besonders begeistert haben.

 

Der Eintritt ist frei, um Platzreservierung wird gebeten.

 

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

 

Buchvorstellung

 

Dr. Claus Koch aus Heidelberg stellt sein neues Buch vor:

 

 

Trennungskinder

 

Wie Eltern und ihre Kinder nach Trennung und Scheidung

wieder glücklich werden

 

Donnerstag, 14. November, 20 Uhr

Stadtbibliothek Wiesloch

 

Was geht in Kindern und Jugendlichen vor,deren Eltern sich trennen? Und wie kommen die Erwachsenen mit ihren eigenenen schwierigen Gefühlen klar?

Der Psychologe und Bildungsexperte Claus Koch entwirf auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Studien Perspektiven, wie Eltern und Kinder eine Trennung oder Scheidung  am besten bewältigen.

 

Dr. Claus Koch war nach einem Studium der Philosophie und Psychologie in Heidelberg und Paris bis 2015 Verlagsleiter für den Bereich Sachbuch beim Beltz-Verlag. Parallel dazu hatte er einen Lehrauftrag an der Universität Bielefeld und veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Beiträge und Sachbücher. 2015 gründete er zusammen mit Dr. Udo Baer das "Pädagogische Institut Berlin".

 

Die Buchvorstellung ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Wiesloch.

 

 

---------------------------------------------------------

 

 

 

Lesung und Konzert

 

 

Die italienische Schriftstellerin Angela Bubba liest aus ihrem Buch

 

Alberto, Elsa und die Bombe

 

"Ich bin in Rom einige Tage vor meiner Abreise nach Deutschland..." so beginnt ihr Buch, das sie während ihres dreimonatigen Residenzstipendiums bei der Heimann-Stiftung in Wiesloch geschrieben hat.

 

Die Protagonisten sind die italienischen Schriftsteller Alberto Moravia und Elsa Morante. Das Thema ist die Atombombe und die ethischen Aspekte des Fortschritts.

 

Eingerahmt wird die Lesung von einem Konzert der in New York geborenen Sopranistin Sonya Isaak. Sie gab unter anderem Konzerte in Heidelberg, Bologna und Bacau in Rumänien.

 

Manfred Metzner vom Heidelberger Verlag Das Wunderhorn moderiert die Lesung.

 

Mittwoch, 20. November, 20 Uhr

Kulturhaus Wiesloch

 

Lesung und Konzert sind eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Wiesloch, der Buchhandlung Eulenspiegel, des Verlags Das Wunderhorn und der Heimann-Stiftung.

Der Eintritt ist frei.

 

------------------------------------------------------------

 

 

Lesung

 

mit Anton Ottmann aus seinem Buch

 

Begegnungen in der Weihnachtszeit

 

Mittwoch, 27. November, 19 Uhr

 

Die Geschichten von Anton Ottmann erzählen von Menschen, die sich in der Weihnachtszeit begegnen und neue Bindungen eingehen, gegen Konventionen rebellieren und manchmal über sich hinauswachsen. In realitätsnahen Betrachtungen geht der Autor auf Probleme unserer Zeit ein, ruft Erinnerungen wach und appeliert in seinen Texten an mehr Menschlichkeit. Ottmanns Buch ist ein einfühlsames Weihnachts-Buch zum Lesen und Vorlesen.

 

Der Eintritt ist frei, um Platzreservierung wird gebeten.

 

 

----------------------------------------------------------

Buchhandlung Eulenspiegel
Hesselgasse 26
69168 Wiesloch

 

Telefon: 06222-54350

 

 

e-mail:

bh-eulenspiegel@gmx.net

 

____________

 

Wir sind für Sie da:

 

GEÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN
BIS WEIHNACHTEN:

 

Montag bis Freitag

9 Uhr bis 18.30 Uhr (keine Mittagspause!)

 

An den Adventssamstagen

9 Uhr bis 16 Uhr

 


 

 

Montag bis Freitag

9 Uhr bis 13 Uhr und

14.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag

10 Uhr bis 14 Uhr