Empfehlenswerte Kinderbücher:

Weger

Entführung im Internat

 

 

Oetinger Verlag    € 12,00

 

 

ab 9 Jahren

 

 

 

Hanni und Nanni war gestern: Ein Internat für starke Mädchen! Die Schülerinnen des Internats " Matilda Imperatrix" sind alle sehr besonders: Flo reitet wie der Teufel und ist eine fantastische Schwertkämpferin. Pina hingegen, ist eher besonnen, kann Tierfährten lesen und mit dem Bogen schießen. Als die sehr brave Blanca zu ihnen ins Internat kommt, sind die beiden Freundinnen erstmal skeptisch. Doch dann entpuppt sich Blanca als Piratin, mit deren Hilfe sie Flos kleine Schwester aus den Fängen skrupelloser Entführer befreien können.

 

Ein wirklich schönes Leseerlebnis!

 

 

 

 

Simon van der Geest

 

Krasshüpfer

 

 

Thienemann Verlag   € 12,99

 

ab 11 Jahren

 

 

 

Große Brüder denken oft, dass sie was Besonderes sind. Sie denken, sie können dir sagen, was du zu tun hast. Bei meinem Bruder ist das jedenfalls so. Jeppe will sich meinen geheimen Keller unter den Nagel reißen. Und bevor er alles kaputtmacht, werde ich dir unser Geheimnis erzählen. Du sollst aber verstehen, was ich bei dir ablade. Wenn du das hier gelesen hast, gibt es keinen Weg zurück!

"Ich finde das Buch wunderschön. Dem Autor ist mit Hidde eine großartige Figur gelungen, sensibel und erfindungsreich, und seine etwas skurrile Leidenschaft für Insekten macht ihn noch liebenswerter."
Mirjam Pressler
 
Wer lieber hören mag, dem sei das von Martin Baltscheid kongenial gelesene Hörbuch ans Herz gelegt....in welcher Form auch immer: dieses Buch ist ein wahrer Schatz!
Sylke Gebhardt
 
 
 
 
 

Pennypacker

 

Mein Freund Pax

 

 

Sauerländer Verlag   € 16,99

 

ab 10 Jahren

 

 

Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen- seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden...

 

Sara Pennypacker und Jon Klassen haben eine berührend-poetische Freundschaftsgeschichte geschaffen, die gleichzeitig ein Plädoyer für Menschlichkeit in Zeiten des Krieges ist.

" Was dieses Buch so einzigartig macht, ist die Qualität von Pennypackers Prosa- und die Kraft der Liebe zwischen Pax und Peter, der sich kein Leser entziehen kann."

New York Times

 

.


 

Anne Fine

 

Die Rückkehr der Killerkatze

 

 

Moritz Verlag  € 9,95

 

ab 6 Jahren

 

 

 

 

 

Kuschel kann es gar nicht abwarten bis seine Familie in die Ferien fährt. Endlich kann sie mit ihrer Gang ungestört um die Häuser ziehen.

Kuschel hat die rechnung allerdings ohne Pfarrer Barnham gemacht, den die Familie als Katzensitter engagiert hat: Nicht auf dem Sofa lümmeln, Kuschel! Nicht die Möbel zerkratzen! Erst das alte Futter auffressen!

Entsetzt nimmt Kuschel reißaus, landet auf einem hohen Baum- und traut sich nicht mehr herunter! Nun ist guter Rat teuer. Doch der Pfarrer hat allerhand Ideen zur Katzenrettung- aber nicht mit allen ist Kuschel einverstanden...

Der zweite Band um Killekatze steht dem ersten in nichts nach: Anne Fine erzählt eine witzige, schräge Geschichte und Axel Schefflers Bilder fangen Kuschels Katzengemüt großartig ein- von hinterhältig, wütend, beleidigt, herablassend und erleichtert ist alles dabei.

 

 

 

 

 

Labor Ateliergemeinschaft

KinderKünstlerErlebnisSammelbuch

 

 

Beltz Verlag   € 12,95

 

 

ab 6 Jahren

 

 

Vom Retten eines Regenwurmes bis zur ersten selbstgemachten Erdbeermarmelade: In diesem unverzichtbaren Sammel- und Erinnerungsbuch können Kinder ihre ganz persönlichen großen und kleinen Erlebnisse festhalten und ihnen nachspüren.

Ob Offenbarungen, Enttäuschungen, Glücksmomente, Peinlichkeiten- entscheidend ist, wie wichtig das Erlebnis für den besitzer dieses Buches ist. So wird Alltägliches zu etwas ganz Besonderem!

Mit 80 Ereignisseiten zum Reinkleben, Aufschreiben, Reinmalen, mit vielen Nixmach- und Mitmachseiten, Daumenkino und Hitliste.

 

 

 

 

Uticha Marmon:

Mein Freund Salim

 

 

Magellan Verlag   13,95 €

 

 

ab 8 Jahren

 

 

 

 

 

Obwohl Hannes und seine Schwester Tammi nicht immer ein Herz und eine Seele sind, halten die Geschwister zusammen, wenn es drauf ankommt.Zum Beispiel wenn eine Geisterbahn für das Schulfest gebaut werden soll. oder wenn der Vogeljunge plötzlich in ihrem Leben auftaucht und alles durcheinanderwirbelt.Salim heißt er und spricht kein einziges Wort Deutsch. Aber das ist Hannes und Tammi egal, denn für sie steht fest:Freunde müssen nicht dieselbe Sprache sprechen, um einander verstehen zu können.

Nach und nach erfahren die beiden, warum Salim immer ganz allein am Schulzaun steht. Sich manchmal in Schränken versteckt.Und warum er so fürchterliche Angst hat.Salim ist ein Flüchtling aus Syrien.

Auf dem langen Weg nach Europa hat er das Allerwichtigste verloren: seine Familie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Napp

Löwen mögen schöne Zöpfe

Das LAUT- Lesebuch

Carlsen Verlag

€ 18,99

ab 4 Jahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laut die Laute lesen! Spielerisch den schönen Klang unserer Sprache entdecken, ihre Vokale und Konsonanten! Daniel Napp hat über 50 lustige Laut-Geschichten geschrieben und illustriert, in denen sich alles um das M oder um das PF dreht, um das lange oder das kurze E, oder um das CH oder um alle anderen Laute. Die amüsanten und abwechslungsreichen Geschichten können vorgelesen und auch selbst laut gelesen werden. Und im Anhang "Schlaues zu den Lauten" lernt man viel über die richtige Aussprache.
Ein großer Lese-Spaß für Kinder wie für Erwachsene.

Mit beigefügter LAUT-Lese-CD, mit Hör-Beispielen und Übungen,
gelesen vom preisgekrönten Vorlese-Künstler Martin Baltscheit

"Montag morgen im März marschiert der Maulwurf mitten durch den Matsch."

"Die schlaue Laus haut dem faulen Gaul ein blaues Auge"

von der Gathen/ Kuhl

Klär mich auf   € 14,95

 

 

Klett Kinderbuch

ab 8 Jahren

 

 

 

Wie viel Aufklärung brauchen Kinder im Grundschulalter? So viel, wie sie selbst wollen, sagen Fachleute. Und was wollen Kinder wissen? Das sehen Sie auf den handgeschriebenen Zetteln, die in "Klär mich auf" abgebildet sind. All diese Zettel holt die erfahrene Sexualpädagogin Katharina von der Gathen aus einem anonymen Briefkasten, wenn sie mit Grundschulkindern über Körper, Liebe und Sexualität spricht. Unser Block versammelt die wichtigsten dieser Fragen und gibt Antwort – warmherzig und mit viel Gespür für das, was Kinder wirklich wissen wollen.
Anke Kuhl interpretiert mit ihren cartoon-artigen Bildern die Fragen auf witzige, lebensfrohe und behutsame Weise. 

 

Das dicke, lustige Aufklärungsbuch mit Antworten auf 101 echte Kinderfragen. 

Sabine Ludwig

Schwarze Häuser  € 14,99

 

Dressler Verlag

ab 10 Jahren

 

 

 

 

 

Packend und berührend - das persönlichste Buch von Sabine Ludwig.

Die zwölfjährige Uli kommt sechs Wochen zur Erholung auf eine Nordseeinsel. Dort erwartet sie jedoch alles andere als ein Urlaub. Denn keins der Kinder ist freiwillig im Kurheim. Das Heimweh ist groß, der Wind heult ums Haus, das Essen schmeckt schrecklich. Trost findet Uli bei ihren neuen Freundinnen Fritze, Freya und Lieschen. Gemeinsam bibbern sie im kalten Waschraum, helfen sich beim Schuheputzen und überstehen auch die gemeinsten Strafen. Doch eines Tages ist Freya verschwunden. Heimlich machen sich die Mädchen auf die Suche und finden sie weit draußen im Watt...

Sensibler Umgang mit einem bewegenden Thema - eine spannende Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte mit vielen Vignetten von Tochter Emma Ludwig.

 

 

 

 

 

 


 

Bertrand Santini

Der Yark

 

Jacoby und Stuart € 12,95

ab 8 Jahren

 

 

Der Yark ist ein schreckliches Ungeheuer, das gerne kleine Kinder frisst. Aber nur die artigen Kinder sind für das Monster genießbar; die frechen und bösen bekommen ihm gar nicht. Und da liegt das Problem: Auf der Welt gibt es immer weniger artige Kinder …

Früher reichte es aus, sich einfach als Großmutter zu verkleiden, wenn man ein Kind fressen wollte. Aber heute muss der Yark sich etwas einfallen lassen, wenn er nicht vor Hunger sterben will. Die Suche nach essbaren Kindern wird immer schwieriger. Die Musterknaben, die auf seinem Wunschzettel stehen, sind zu schlau. Sie stellen ihm Fallen und machen sich über ihn lustig. Endlich lernt er ein ganz besonderes Mädchen kennen. Es heißt Madeleine und ist die erste Person, die ihn nicht nach seinem grässlichen Aussehen beurteilt. Der Yark steht vor einem Dilemma. Er hängt an Madeleine und kann sich nicht vorstellen, ihr ein Leid anzutun. Er flieht, um sie vor ihm selbst zu retten. Aber von nun an findet er, dass jedes Kind, das er essen will, Madeleine ähnlich sieht …
Beinahe entwickelt man Mitgefühl mit dem Yark, und weiß gar nicht mehr so recht, wer gut und wer böse ist. Darüber wird man wohl noch ein bisschen nachdenken müssen.

 

 

Oliver Scherz

Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

 

Thienemann Verlag  € 12,99

ab 5 Jahren

 

 

Was tut man, wenn spätabends ein Elefant ans Fenster klopft? Wenn dieser Elefant aus dem Zoo ausgebrochen ist, um seine Großfamilie in Afrika zu besuchen? Und wenn er gar nicht weiß, wo Afrika überhaupt liegt? Man packt Äpfel, Kekse und einen Globus in den Rucksack und begleitet ihn. Genau das tun Joscha und Marie. So weit wird Afrika nicht sein, denken sie und erleben eine Reise, die alles übertrifft, was sie sich vorgestellt haben.

 

Eine wunderbare Traumreise - verstärkt durch die durchgängig farbigen Illustrationen von Barbara Scholz

 

 

 


 

Moni Port

Das mutige Buch

 

Klett Kinderbuch € 13,95

ab 5 Jahren

 

 

 

 

 

 

Angst ist wichtig. Alle kennen sie. Alle haben sie. Besonders Kinder erfahren am eigenen Leib: Angst gehört zum Leben dazu. Angsthaben kann auch lustvoll sein. Oder hilfreich, wenn sie uns davor bewahrt, etwas Gefährliches zu tun. Und es ist gut zu wissen, wie man dafür sorgt, dass sie nicht überhandnimmt.
Das tiefe, erregende Thema „ Angst“ – hier wird es mit einer Flut von Imaginationen für Kinder ausgelotet. Moni Ports Zusammenstellung aus Assoziationen, Fotos, Collagen, altbekannten und ungewohnten Eindrücken ist kein Gruselkabinett, sondern eine stärkende Wanderung durch unsere Gefühlslandschaften, begleitet von einem knappen, freundlich-sachlichen Text. Und gerade weil beschwichtigende Töne à la „Du brauchst doch keine Angst zu haben“ hier fehlen, wirkt „Das mutige Buch“ enorm ermutigend und befreiend.

Eine wunderbare Reise durch eine wichtige Gegend der Seele 


Das mutige Buch wurde mit dem Leipziger Lesekompass 2014 in der Kategorie "2-6 Jahre" ausgezeichnet. 

 

 

 

 

 

 


Wieland Freund:

Wecke niemals einen Schrat

 

Beltz Verlag 2013

€14,95  ab 9 Jahren

 

 

Der Zauberer Holunder hat einen Sturm heraufbeschworen, der das Elfenvolk in alle Himmelsrichtungen verweht. Jetzt kann nur noch Jannis helfen, der junge Elf, der gerade des Waldes verbannt wurde ....

Wenn Jannis geahnt hätte, in welcher Gefahr die Elfen schweben, hätte er vielleicht AMSEL SALAMANDERS BUCH ÜBER ALLES gelesen. Doch Jannis ist lieber nachts durch den Wald geturnt, sehr zum Ärger seines Lehrers Eibert, dem Storch. So weiß Jannis auch nicht, was ihm blüht, als er Wendel, den Schrat weckt. Dass der fortan wie Pech an ihm klebt. Nicht mal seine beste Freundin Motte kann verhindern, dass Jannis und Wendel als Strafe aus dem Elfenwald verbannt werden. Doch kaum ziehen sie davon, beschwört der fiese Holunder einen Sturm herauf, der die Elfen überallhin zertreut. Auch das Buch von Amsel Salamander, dass dieser so kunstvoll auf Baumblätter gemalt und geschrieben hat, scheint verloren! Plötzlich ruht alle Hoffnung der Elfen auf Jannis und Wendel ...
 



Christopher P. Curtis:

Die Watsons fahren nach Birmingham 1963

 

Ravensburger Verlag 2013

€ 6,99 ab 10 Jahren

 

Sie heißen Daniel und Wilona, Joetta, Kenneth und Byron, aber sie werden nur »die komischen Watsons« genannt. Weil bei ihnen nie Ruhe ist und sie Mißgeschicke geradezu magisch anzuziehen scheinen. Das gilt ganz besonders für Byron, den Ältesten, wahrscheinlich der einzige Mensch der Weit, der schon einmal mit den Lippen am vereisten Außenspiegel eines Autos kleben geblieben ist. Wegen Byron fahren die Watsons auch nach Birmingham, Alabama, wo Mamma Watson herkommt und Grandma immer noch lebt. Byron hat in letzter Zeit zuviel Quatsch gemacht, und Grandma ist wahrscheinlich die einzige, die ihn zur Räson bringen kann. Birmingham, Alabama aber ist 1963 nicht irgendein Ort in Amerika: In diesem Jahr verüben dort weiße Rassisten ein Bombenattentat auf eine von Schwarzen besuchte Kirche. Die Watsons sind eine schwarze Familie, und die Kirche ist genau jene, die Grandma und all ihre Verwandten besuchen. 

Gunnel Linde: Joppe

dtv

€ 5,95 ab 6 Jahren

 

 

Ole und Joppe sind so unzertrennlich, wie ein kleiner Junge und sein Lieblingsstofftier nur sein können. Allerdings hat Maulwurf Joppe den fatalen Hang, eigene Wege zu gehen. Also sind Ole und seine Mutter im Dauereinsatz, ihn zu retten. Allein würden sie es wohl nicht schaffen, aber es gibt ja noch den Nachbarn Olsson, der ist ein wahrer Meister im Joppe-Finden! Warum? Weil es zum Dank jedes Mal eine Tasse Kaffee gibt, dann einen Kuss von Mama und eine ganze Weile später: Mamas Ja-Wort.

»Alle Kinder, die ein heiß geliebtes Stofftier haben, werden mit Joppe leiden und lachen.« Stiftung Lesen



 

 

 

 

Salah Naouri: Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Beltz Verlag  2011

€ 12.95 ab 8 Jahren

 

»Mit Lakonie und einem genauen Blick auf die deutsch-finnische Seele erzählt Salah Naoura eine Sommergeschichte voller Wärme und Witz. Dass Matti und seine Eltern aus ihren Flunkereien so unbeschadet herauskommen, ist das eigentliche Wunder dieses Romans. Eine starke Familie verträgt eben starke Geschichten.« Jury-Begründung des Peter-Härtling-Preises Der 11-jährige Matti träumt von einem Familienurlaub in der Heimat seines finnischen Vaters, was er mit einer faustdicken Lüge auch erreicht. In Finnland aber finden sich Matti, der kleine Bruder Sami und die Eltern auf einmal ohne Bleibe, Geld und Auto mitten in der finnischen Einöde wieder. Nur ein Wunder kann sie retten - oder Onkel Jussi, der aber mit Mattis Vater in lebenslanger, brüderlicher Konkurrenz verstrickt ist. Ein sommerleichter Roman für Kinder, der durch seinen Wortwitz besticht. Und das ist nicht mal gelogen ...


Lauren St. John: Die weiße Giraffe

Beltz Verlag 2011

€ 7,95 ab 11 Jahren

 

Martine ist elf, als sie nach dem Tod der Eltern nach Afrika zu ihrer Großmutter kommt. Ihr neues Zuhause ist das Wildreservat Sabuwona – ein ebenso schöner wie grausamer Ort, der reichlich Geheimnisse und Rätsel birgt. Martine wird sofort zur Außenseiterin gestempelt und man hält sie systematisch von allen Tieren fern. Warum nur?
Eines Nachts steht eine weiße Giraffe am Wasserloch – sie scheint Martine zu erwarten. Schnell erkennt das Mädchen, dass sie mit Tieren kommunizieren kann. Eine besondere Gabe, die aber auch immer neue Gefahr bedeutet.
Auf heimlichen Ausritten entdeckt Martine eine Höhle mit magischen Felszeichnungen und kommt schließlich ruchlosen Wilderern auf die Spur. 

Buchhandlung Eulenspiegel
Hesselgasse 26
69168 Wiesloch

 

Telefon: 06222-54350

 

 

e-mail:

bh-eulenspiegel@gmx.net

 

____________

 

Wir sind für Sie da

 

 

Bis zum 23.12.17 haben wir 

Montag bis Freitag

durchgehend

von

9.00 - 18.30 Uhr

geöffnet.

 

An den Adventsamstagen 

von 

9 bis 16 Uhr

 

Am 23.12. von

9 bis 18 Uhr