Empfehlenswerte Jugendbücher:

Nicola Yoon

 

The sun is also a star

 

 

Dressler Verlag   € 19,99

 

ab 14 Jahren

 

Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen?

Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt Damiel sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.

 

Bereits nach Nicola Yoons Erstling Du neben mir, der letztes Jahr für den Jugendliteraturpreis nominiert wurde, war ich hin und weg von dieser Autorin, die so intelligent, überraschend und wahrhaftig schreiben kann, dass es eine wahre Wonne ist, ihr zu folgen.

Und auch ihr von mir mit Spannung erwarteter neuer Roman ist absolut lesenswert.

Heißa, so muss sich ein Trüffelschwein fühlen, wenn es fündig geworden ist...

 

Sylke Gebhardt

 

Colleen Hoover:

Weil ich Layken liebe

 

 

dtv 9,95 €

 

 

ab 14 Jahren

 

 

 

 

 

 

 

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan.

Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag hals über Kopf verliebt.

Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will.

das ganz große Glück- drei Tage lang. Dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg....

 

Es wundert mich gar nicht, dass dieses Buch mittlerweile bei dtv auch in der allgemeinen  Belletristikreihe erschienen ist- dieses Buch zu lesen ist für jedes Alter ein Rausch! Ich habe beim Lesen verzückt in mich hinein gelächelt, Rotz und Wasser geheult, gelacht, gelitten...und mich zudem an dem herrlichen Poetry Slam erfreut, von dem das Buch durchwirkt ist.

 

Sylke Gebhardt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Astrid Frank:

Unsichtbare Wunden

 

Urachhaus Verlag  15,99

 

ab 13 Jahren

 

 

 

Thema Mobbing

 

 

Anna ist ein hübsches, kluges und fröhliches Mädchen.Zu ihrem 13. Geburtstag bekommt sie von ihrem Vater ein Tagebuch geschenkt.

" Für deine Geheimnisse", sagt er.

Doch Anna hat keine - bis ihre beste Freundin sich von ihr abwendet und in der Schule eine verhängnisvolle Mobbingspirale einsetzt.

Realistisch, psychologisch klug und bewegend stellt Astrid Frank Mobbing als gruppendynamischen Prozess mit seinen dramatischen Folgen dar.

Unbedingt lesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rainbow Rowell

Eleanor und Park

 

 

Hanser Verlag € 16.90

 

ab 14 Jahren

 

 

Dürfte ich nur ein Jugendbuch in diesem Jahr lesen: ich würde mich ohne Frage für dieses entscheiden

 

Ich schließe mich John Green voll und ganz an, wenn er über dieses Buch schreibt:

 

" Dieser großartige Roman erinnert mich nicht nur daran, wie es ist, jung und verliebt [in ein Mädchen] zu sein, sondern auch daran, wie es ist, jung und verliebt in ein Buch zu sein."

 

Sylke Gebhardt

 

 

 

 

 

 

 

William Sutcliffe

Auf der richtigen Seite

 

Rowohlt Rotfuchs  € 16,99

ab 13 Jahren

 

 

 

Joshua lebt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater in Amarias, einer künstlich errichteten Siedlung, an deren Rand eine schwerbewachte Mauer verläuft. Joshua hat gelernt, dass hinter der Mauer der Feind lebt, der Tag für Tag darauf lauert, die Siedler zu töten. Und dass die Mauer ihn und sein Volk beschützt.

Doch eines Tages findet Joshua einen Tunnel, der unter der Mauer hindurchführt. Er weiß, dass er so schnell keine Gelegenheit mehr bekommen wird, einen Blick auf die andere Seite zu werfen. Die Versuchung ist zu groß. Und von dem Moment an, als Joshua seinen Kopf aus dem Tunnel streckt, ist sein Leben nicht mehr so, wie es vorher war.

«Auf der richtigen Seite» ist ein Roman über einen Jungen, dessen Welt durch einen Tunnel aus den Angeln gehoben wird. Er ist aber auch eine politische Fabel über das heutige Leben eines Jugendlichen in der Westbank, der erkennt, dass jede Geschichte zwei Seiten hat.

 

 

 


 

 

A.J.Betts

Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

 

Fischer KJB 14,00 €

 

ab 13 Jahren

         

Ein Buch, das uns ausgezeichnet gefällt, auch wenn es auf den ersten Blick an

John Green " Das Schicksal ist ein mieser Verräter" erinnern mag...

Der Schein trügt...

 

Aus einem Brief der Autorin an die Buchhändler zum Vorabexemplar:

 

"...als ich im Februar 2009 mit den Buch [ ] anfing, wollte ich nicht über Krebs schreiben.

Ich spielte zu dieser Zeit mit zwei verschiedenen Ideen: Liebe und Isolation.

Beim Schreiben der ersten Szene fragte ich mich, ob man sich verlieben kann, ohne sich jemals zu begegnen. Isolation interessierte mich, weil ich als Englischlehrerin auf der Krebsstation in einem Kinderkrankenhaus arbeitete und voller Mitgefühl für die Jugendlichen war, die nach einer Knochenmarktransplan-tation wochenlang isoliert in einem Zimmer lagen.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten mit 17 fünf Wochen in einem abgeschlossenen Raum verbringen müssen...mit Ihrer Mutter.

Die beiden Bilder von Liebe und Isolation verbanden sich zu einem einzigen: Eine Wand mit einer Hand auf jeder Seite [  ]

Kurz vor Fertigstellung des Buches hörte ich von einem Roman mit einer seltsam vertraut klingenden Grundidee [  ]  Ich konnte es nicht glauben [  ]Ich gab mein Manuskript auf, überzeugt, dass kein Verlag jetzt noch Interesse darn hätte. Dann zwang ich mich, " Das Schicksal ist ein mieser Verräter zu lesen". Und mit jeder Seite wurde meine Angst kleiner. Am Ende war ich voller Energie- die Geschichte und sein Erzählstil sind ganz anders..."

 

Recht hat sie! Lesen!

 

 

 

 

 

Siobhan Vivian:

Nur eine Liste

 

Ravensburger Verlag 2013, 16,99 €

ab 14 Jahren

 

Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser?

 

Was ist schön? Was ist hässlich? Was macht so Einordnung mit den Protago-nistinnen, wie funktionieren gesellschaftliche Mechanismen?

Ein sehr beeindruckendes Buch zum Thema Schönheit und Selbstfindung, das mich sehr berührt hat und das ich ausdrücklich ans Herz legen möchte.

 

 

 

 

 

John Green
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

dtv TB,  9,95 €
ab 13 Jahre


"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

Das neue Buch von John Green sollte jeder lesen. Und jeder heißt wirklich jeder. In diesem Buch steht der Satz: 'Manchmal liest man ein Buch, und es erfüllt einen mit diesem seltsamen Missionstrieb, und du bist überzeugt, dass die kaputte Welt nur geheilt werden kann, wenn alle Menschen dieser Erde dieses eine Buch gelesen haben.' Genauso ist es. Es ist ein wahnsinnig schönes Buch, ohne irgendetwas zu beschönigen. . Es gibt zur Zeit kein bewegenderes Buch." Maren Keller, Kulturspiegel, 30.07.12

 

"Wer hier nicht weint und lacht, fühlt wohl schon lange nichts mehr. Was für ein Buch! So rein und klar, so grundstürzend komisch und dann wieder unendlich zart. ... Das ist kein Jugendbuch, sondern Literatur für alle, anmutig, komisch, kostbar." Werner Bartens, Süddeutsche Zeitung, 31.07.12

 

 

 

Craig Silvey
Wer hat Angst vor Jasper Jones?

Rowohlt TB, 416 S., 8,99 €

ab 14 Jahre


Laura Wishart ist fort. Ein für alle Mal. Sie wurde auf einer seltsamen Lichtung getötet, die nur Jasper Jones bekannt ist. Und ich habe sie dort hängen sehen.
Australien 1965. Mitten in der Nacht wird der 13-jährige Charlie Bucktin vom Klopfen an seinem Fenster geweckt. Draußen steht Jasper Jones, der Außenseiter der kleinen Stadt Corrigan und zugleich ein unbestimmter Held für Charlie. Jasper bittet ihn um Hilfe, und so stiehlt sich Charlie mit ihm durch den nächtlichen australischen Busch voller Angst, aber auch voller Abenteuerlust. Auf einer geheimen Lichtung wird Charlie Zeuge von Jaspers schrecklicher Entdeckung. Mit diesem beklemmenden Geheimnis in seinem Herzen durchlebt Charlie eine Zeit der Angst, der falschen Verdächtigungen und des Erwachens.
In einem einzigen drückend heißen Sommer, in dem sich Charlies Leben für immer verändert, wird er lernen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden und sich vor Gerüchten zu fürchten wie vor einem Fluch.



"Der wunderbar geschriebene Roman erzählt von Freundschaft, Rassismus und sozialer Ausgrenzung. Eine Hommage an Wer die Nachtigall stört und Die Abenteuer des Huckleberry Finn." (MARIE CLAIRE UK)



Veronica Rossi

Gebannt-Unter freiem Himmel

 

Oetinger -Taschenbuch, 9,99 €

ab 14 Jahren

 

 

 

 

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe.

Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

 



Elfgren/ Strandberg: Zirkel


Oetinger- Taschenbuch, 9,99 €

ab 14 Jahren


Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie.
Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen.
Reinster Nervenkitzel aus Schweden, dem Land der Krimi-Meister. »Zirkel« ist der grandiose Auftakt der Engelsfors-Trilogie.

 

 



Buchhandlung Eulenspiegel
Hesselgasse 26
69168 Wiesloch

 

Telefon: 06222-54350

 

 

e-mail:

bh-eulenspiegel@gmx.net

 

____________

 

Wir sind für Sie da

 

 

Bis zum 23.12.17 haben wir 

Montag bis Freitag

durchgehend

von

9.00 - 18.30 Uhr

geöffnet.

 

An den Adventsamstagen 

von 

9 bis 16 Uhr

 

Am 23.12. von

9 bis 18 Uhr